Ohrenrausch

Let´s get loud: Music & More

Going Underground Oktober 17, 2011

Filed under: Allgemein — ohrenrausch @ 3:23 pm
Tags: , , ,

Was trötet aus dem Lautsprecher, wenn der Frontman auf den schönen Namen Hunter Hunt-Hendrix hört? Black Metal, sagen manche  Gazetten und Portale, oder gar Underground Metal. Ich sage gar nichts, und lass Liturgy einfach für sich selbst singen.

Advertisements
 

Schöner Lärm, fades Video Oktober 14, 2011

Filed under: Sound-Service — ohrenrausch @ 5:28 pm
Tags: , , ,

Pre-November, Post-September, whatever: Da muss ein wenig entzückender, deutscher Metal-Core her! Der Originalitätsfaktor des Videos ist allerdings in Bodennähe.

 

Cover Discovery oder a bissel Post-Grunge Oktober 13, 2011

Filed under: Sound-Service — ohrenrausch @ 3:47 pm
Tags: , ,

Spät aber dennoch: Kürzlich bei unserer örtlichen (wirklich richtig guten) Rock-Cover-Combo entdeckt:  Flyleaf aus Texas, damit wärme ich mich schon mal für den musikalischen Herbst auf.

 

Tanz in den September September 10, 2011

Filed under: Sound-Service — ohrenrausch @ 6:47 am
Tags: , ,

Bin gerade so im Kuschel-Flow. Daher hier ein Stück Nostalgie für eine lieben Freundin, die zwar viele Mittelalter-Bands kennt, aber Dead Can Dance für eine Todesmetall-Combo hält.

 

Für Faun-Fans September 8, 2011

Filed under: Lebendig & Tretend — ohrenrausch @ 2:37 pm
Tags: , ,

Manchmal packt es mich. Dann lausche ich ange-mittelalterten Klängen. Wie praktisch, dass sich eine Faun-Tour ankündigt, wenn auch erst im Winter: Allerlei Old-School- und Worldwide-Instrumente treffen Feenstimmen und einen Synthesizer!  Perfekt, um baren Fußes ums Lagerfeuer zu tanzen oder auch durch die Küche. Die Tour wird sicher wieder pfundig, um mal im Idiom des Faun-Herkunftslandes zu bleiben.

 

Wetthasten im Rammstein-Shop Juni 24, 2011

Filed under: CU soon — ohrenrausch @ 6:49 am
Tags: , ,

Eine eigene Erfahrung. Rammstein-Tickets bestellen. Für uns Normalsterbliche beginnt der Vorverkauf 2 Tag nach dem Anpfiff für zertifizierte, beglaubigte Fans. Also heute! Keck dachte ich mir, na gut, ich bleibe wach bis Mitternacht und lege los. Richtiger Gedanke, doch falscher Fehler. Das machen alle Jecken. „Werter Kunde, (Heißa , was für eine Anrede!) Sie befinden sich in einer Warteschleife“.  Aus der  komme ich auch nach mehrmaligen Aktualisieren und Site-Aufrufen nicht mehr raus. Geh schlafen.

Steh auf  (bin praktischerweise Early Bird 6.30 Uhr am Rechner, und schwuppdiwupps habe ich Karten. Nicht ohne mich über aparte Konditionen zu wundern. Maximal 6 Karten (macht Sinn) pro Mensch; Karten werden mit den angegebenen Namen personalisiert (Macht Unsinn). Und ich und meine Konzertbegleiter sollen dann mit Ausweis, EC-Karte oder was auch immer bewaffnet anrücken. Klar, man will Kartenmissbrauch verhindern. Aber was, wenn mich ein Millionär auf eine Weltreise einlädt? Meine Begleitung sich ein Bein bricht? Fragen über Fragen… Doch die haben noch Zeit. Bis Dezember!

 

 

Rettet die Zugaben! Juni 23, 2011

Filed under: Hirnrauschen — ohrenrausch @ 1:16 pm
Tags: , ,

Vom Aussterben bedroht und immer seltener auf freier Groß-Act-Konzertbahn anzutreffen: die Zugaben.  Gerade erlebt bei den Foo Fighters in Berlin und System auf Rock im Park.  Spielen ihre (wenn auch funkelnden) Sets und ziehen Leine.  Und das Publikum? Kein Johlen, kein Trampeln, kein Toben! „Och, nee, schon vorbei?“   Und man trollt sich.

Ich gründe hiermit offiziell den WWMC (We-want-More-Club), den Verein zur Erhaltung und Belebung der Zugaben.  Spenden  und Aktivisten sind jederzeit willkommen!